Marc Schmolling

Piano | Composition

Ticho

Ticho

Marc Schmolling – piano
Tom Arthurs – trumpet
Almut Kühne – voice

Mit „Ticho“ stellt der Berliner Pianist und Komponist Marc Schmolling zusammen mit dem britischen Trompeter Tom Arthurs und der Sängerin und Stimmkünstlerin Almut Kühne ein außergewöhnliches Album vor. Gemeinsam kreieren die drei international renommierten Ausnahmemusiker eine Kammermusik, die intim, neugierig, bunt, freudig, dunkel und verspielt ist.
Die Musik von “Ticho” (tschechisch für „Stille“) ist ein traumwandlerischer Balanceakt auf dem spannenden Grat zwischen Geschriebenem und Erdichtetem.
Marc Schmollings schwebende, filigrane Balladen werden mit feinen Improvisationen verwoben und weitergesponnen.
Kurzum: ein Feuerwerk der leisen Töne unter der Lupe des Augenblicks.

“Eine musikalische Abenteuerreise, quer durch Urwälder und Sümpfe, durch Steppen und Wüsten, jeder Ton eine Fata Morgana. „Ticho“ (tschechisch für „Stille“), das neue Album des Berliner Pianisten Marc Schmolling mit der Sängerin Almut Kühne und dem britischen Trompeter Tom Arthurs, ist eine Huldigung der Entdeckerfreude und ihrer Voraussetzung: des Mutes, sich dem Ungewissen auszusetzen. Eine Huldigung des Jazz also, aber eine, in der der Moment und die Improvisation an oberer Stelle stehen, während herzige Blue Notes und mitreißender Swing achtlos zur Seite geräumt sind. Im Trigespräch der Seelen steuern Schmolling, Kühne und Arthurs einen spannenden Kurs, spielen in wilder Dissonanz gegeneinander an, um einen Moment später die Stille zur Idylle auszustaffieren. Musik im Wandel, Musik im Abenteuer.” (Stefan Hentz, Jazzthing, Januar 2015)